Ausflugtipps
Ausflugstipps

Laa an der Thaya

In der Therme Laa lässt sich außerordentlich gut entspannen. Laa an der Thaya und Umgebung bieten jedoch noch viel mehr für Ihre Urlauber…

Foto: © Land um Laa

Foto: © Land um Laa

Laa an der Thaya

Im nördlichen Weinviertel, eingebettet in die sanfte Hügellandschaft liegt die Thermenstadt Laa an der Thaya. Vor allem Erholungssuchenden ist Laa a. d. Thaya schon seit Jahren ein Begriff, doch auch abseits von Wellness & Erholung hat Laa a. d. Thaya einiges zu bieten. Vor allem das alte und das neue Rathaus, die Stadtpfarrkirche, der Reckturm, das Bürgerspital uvm. sind Zeugen längst vergangener Zeit und können bei historischen Stadtführungen und Nachtwächterwanderungen erkundet werden. Weitere Sehenswürdigkeiten in Laa a. d. Thaya sind das Bier-, das Kutscher- und das Südmährer-Heimatmuseum.

Foto: © Land um Laa

In der nordöstlichen Ecke des Burgplatzes von Laa befindet sich die, im 13. Jahrhundert errichtete Laaer Burg, die vorwiegend der Versorgung und zur Sicherung der Wehr diente. Durch eine Feuerbrunst im Jahre 1564 wurde fast die ganze Stadt, Teile der Wehranlagen und auch der Burg eingeäschert. Heute kann man, nach erfolgreicher Sanierung, den Burginnenhof und den Butterfassturm mit Blick über Laa bis nach Tschechien besichtigen.

Foto: © Land um Laa

Burgen, Schlösser und Fürsten

Burgen und Schlösser gehören im Weinviertel zu jedem Ausflug dazu. An markanten Klippen oder Hügeln ragen Burgen, Ruinen und Schlösser in den Himmel und laden zu ausgiebigen Touren in die Vergangenheit ein.

Die Burg Falkenstein, heute eine Burgruine unter Denkmalschutz, existiert seit der Besiedelung im Weinviertel unter Kaiser Heinrich III im 11. Jahrhundert. Bei Führungen lässt sich vieles über die Geschichte und die Bewohner der Burg in Erfahrung bringen. Im Sommer wird der große Turnierhof für stimmungsvolle Feste und Veranstaltungen genutzt.

Im Liechtenstein-Schloss in der Marktgemeinde Wilfersdorf wandelt man auf den Spuren der vornehmen Fürsten von Liechtenstein. Das Stammschloss der bis heute bestehenden Familie Liechtenstein beinhaltet ein Museum über deren Geschichte, ein Heimatmuseum, eine Vinothek und einen Heurigen zum Genießen.

Wer von den Fürsten nicht genug bekommen kann, geht auf dem „Fürstenweg“ wandern. Die Route im Dreiländereck verbindet das Liechtenstein Schloss Wilfersdorf mit den anderen ehemaligen Liechtensteinschlössern in Valtice/Feldsberg und Lednice/Eisgrub in Tschechien. Auch mit dem Fahrrad lassen sich bei einem netten Ausflug auf der „Liechtensteinroute“ durch die Kulturlandschaft Lednice-Valtice die Schlösser sowie der größte Landschaftsgarten Europas erkunden.

Foto: © Land um Laa

Sport und Bewegung im Weinviertel

Die sanfte Hügellandschaft um Laa ist ideal für genussvolle Wanderungen und Radausflüge. Auf dem 450 km-langen Kamp-Thaya-March-Radweg sind Radfahrer im Grenzland zwischen Wald- und Weinviertel unterwegs. Eine kürzere leichte Radroute abseits der Landstraßen, auf Asphalt aber in der Natur (52km), bietet sich von Laa zur altertümlichen Weinstadt Mikulov, über das „Dorf ohne Rauchfang", den Kellerberg in Wildendürnbach und dann zurück nach Laa.

Foto: © Land um Laa

Wo man gut Radfahren kann, lässt es sich auch gut wandern – zahlreiche Wander- und Spazierwege laden zum Erkunden der sanften Hügellandschaft ein.

Golfspieler können inmitten der Weingärten gemütlich eine Runde Golf auf der 18-Loch Anlage von Poysdorf spielen. In der grünen hügeligen Landschaft kann man die Seele baumeln lassen und das Golfspielen genießen. Der Golfplatz eignet sich perfekt für Einsteiger und Profis.

Spaß & Wissenswertes für die ganze Familie

Der Wildpark Ernstbrunn erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 45 Hektar und bietet viel Spannung für die ganze Familie. Der große Weinviertler Eichenwald ermöglicht die Gelegenheit Tiere in Ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, sowie Wölfe und Hunde im Wolfforschungszentrum näher kennenzulernen. Im Wildpark leben Haus- und Wildtiere, wie z.B. Kaninchen, Gämse, Steinböcke, Schafe, Ponys u.v.m., beieinander. Über dem Wildpark erhebt sich das Schloss Ernstbrunn (11. Jahrhundert), dessen botanisch-interessante Schlosspark offen für Spaziergänge und Wanderungen ist.

Die Fossilienwelt Weinviertel befindet sich in Stetten und präsentiert das größte zugängliche fossile Austernriff der Erde mit 15.000 Riesenaustern. Der Themenpark erzählt außerdem die Geschichte des verschwundenen tropischen Urmeers: Aus den fossilen Überresten von 650 Tier- und Pflanzenarten haben Wissenschaftler rekonstruiert, wie es hier vor mehr als 10 Millionen Jahren ausgesehen hat.

Kulinarische Köstlichkeiten im Glas und auf dem Teller

Für einen gemütlichen Ausklang nach einem Tag in der freien Natur sorgen Weinviertler Heurigen. Auf der 400km langen Weinstraße Weinviertel finden Weinliebhaber sicher einen Platz bei einem Winzer für ein Glaserl Wein und andere kulinarische Köstlichkeiten aus der bodenständigen Küche. Unterwegs lassen sich die wunderschönen Kellergassen, Weingärten und die hügelige Naturlandschaft genießen. Die Weinstraße beginnt beim Heldenberg bei Ziersdorf, verläuft weiter durch das Schmidatal, das Retzer Land, das Pulkautal (westliches Weinviertel), Falkenstein, Poysdorf, Mistelbach (Veltlinerland) und das Gebiet des Matzner Hügels. Zum Ende findet die Weinstraße im südlichen Weinviertel, rund um Wolkersdorf, Hagenbrunn und Bisamberg.

Mitgliedsgemeinde der Weinstraße Weinviertel ist die Stadt Retz. Der Retzer Hauptplatz beeindruckt mit Bauten im venezianischen Renaissancestil (Verderberhaus), Barock und Biedermeierarchitektur und gilt als einer der schönsten und größten Marktplätze Österreichs. Unter dem Hauptplatz liegt der Retzer Erlebniskeller, welcher mit 21km und 30m Tiefe der größte Weinkeller Mitteleuropas und damit absolut sehenswert ist. Als Wahrzeichen der Stadt gilt eine der letzten betriebsfähigen Windmühlen in Österreich. Nach Besichtigung der Windmühle kann man in der Umgebung wunderschöne Spaziergänge machen, sowie bei einem guten Heurigen einkehren.

Foto: © Weinviertel Tourismus - Wurnig

Wenn die Tage kürzer werden

Genießen Sie den Winter im Weinviertel abseits von dicht gedrängten Wintersportorten oder Großstädten. Romantische Spaziergänge durch die Landschaft oder Eislaufen auf zugefrorenen Teichen und Eislaufplätzen sind die optimale Gelegenheit für einen sportlichen Tag in der freien Natur.

Der Duft Weinviertler Köstlichkeiten bei weihnachtlichen Klängen stimmen Sie bei einem Besuch der romantischen Weinviertler Adventmärkte in den Kellergassen, Schlosshöfen oder an anderen historischen Schauplätzen in die Vorweihnachtszeit ein. Besichtigen Sie die zahlreichen Museen & Galerien oder lassen Sie im herrlich warmen Thermalwasser der Therme Laa die Alltagssorgen hinter sich.

Wellness & Erholung

Die Therme Laa bietet mit 7.800 m² eine weitläufige Wasserwelt: im Innenbereich erwartet Sie ein Thermenbecken mit Strömungskanal und Massagebänken und im Freien können Sie sich im Massage-Pool und im Solebecken entspannen oder im Aktivbecken Ihre Bahnen schwimmen. Zum Entspannen und Verweilen laden zahlreiche Ruhezonen sowie die großzügige Saunawelt mit einer Vielzahl an verschiedensten Saunen ein.

In der Kinderwelt kommen die Kids gar nicht mehr aus dem Staunen heraus: ein Wildwasserbecken, die Abenteuerrutsche Fantasia sowie ein gut überschaubares Kinderbecken lassen Kinderherzen höherschlagen.

Weitere Informationen:

Unsere Angebote und Empfehlungen

Advertorial

Lebensfreude erwacht

Rogner Bad Blumau - Heiße Quellen in märchenhaften Wasserwelten. Rückzug, Ruhe und Entspannung finden.

1 ÜN/HP p.P. ab
€ 112,-
Advertorial

THERMENGUTSCHEINE für ganz Österreich - Herzenswünsche erfüllen! Unsere Gutscheine können in TOP Thermen & Hotels österreichweit und in ausgewählten Nachbarländern eingelöst werden. NEU: Bei vielen Partnern sind Sie damit sogar VIP-Gast!

WEBHOTELS wünscht:
Viel Freude beim SCHENKEN!

Therme Laa - Hotel & Silent Spa - Feiern Sie im Kreise Ihrer Liebsten ein unvergessliches Weihnachtsfest! Eine Flasche Poysecco, Weihnachts-Galabuffet uvm.! Und das Beste: 1 Kind (bis 14,9 J.) im DZ der Eltern kostenfrei!

2 ÜN/HP p.P. ab
€ 329,-
Thermeneintritt inklusive!
Advertorial

Bewusster Neustart

Rogner Bad Blumau - Heiße Quellen in märchenhaften Wasserwelten. Rückzug, Ruhe und Entspannung finden. Bewusst ins neue Jahr starten. Lebensfreude erwacht.

1 ÜN/HP ab
€ 112,-