Ausflugtipps
Ausflugstipps

Göstling an der Ybbs

Neben dem Ybbstaler Solebad, dem Skigebiet Hochkar sowie drei Naturparke in unmittelbarer Umgebung gibt es noch viele weitere Ausflugsziele im Ybbstal zu entdecken.

Foto: © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Foto: © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Göstling an der Ybbs

Der traditionsreiche Urlaubsort Göstling liegt inmitten der Göstlinger Alpen im Dreiländereck Niederösterreich-Steiermark-Oberösterreich an der Eisenstraße. War der Ort früher aufgrund seiner Nähe zur Eisenwurzen von Eisenindustrie und Landwirtschaft geprägt, spielt der Tourismus eine große Rolle. Nicht nur das schneesichere Skigebiet Hochkar, drei Naturparke, sondern vor allem die Errichtung des Ybbstaler Solebads locken zahlreiche Gäste in die Mostviertler Bergwelt.

Erholung im Sole- und Saunaparadies

Das Ybbstaler Solebad lädt mit seinem angenehm warmen Solebecken und dem abwechslungsreichen Saunaangebot zum Entspannen und Verweilen ein. Während die wohltuende Wirkung des Solewassers Erwachsene auf eine Reise ans Tote Meer entführt, können sich kleine Gäste im Kinderbecken mit Kobri Schlangenrutsche sowie Junge und Junggebliebene auf unserer 45m langen Action Rutsche austoben. Im Sommer erwartet unsere Gäste ein besonderes Highlight – ein direkter Zugang zum Flussbadeufer der Ybbs.

Aktiv in der warmen Jahreszeit

Hinein ins kühle Nass und die kristallklaren Seen und Flüsse genießen, frische Bergluft atmen und die Ybbstaler Alpen erkunden oder lieber entlang der ehemaligen Bahntrasse auf dem Ybbstalradweg – egal für welche Aktivität Sie sich entscheiden, das Mostviertel überrascht mit Abwechslung, Erholung und Spaß.

Zahlreiche Wanderwege erschließen das „wilde“ Mostviertel rund um Ötscher, Dürrenstein, Hochkar und Königsberg. Zwischen schroffen Gipfeln und mystischen Klammen, Schluchten und Höhlen erwarten Sie sanfte Almen, Hochplateaus und romantische Flusstäler auf Ihrer Wanderung durch die Ybbstaler Alpen.

Foto: © Ybbstaler Alpen - Robert Herbst

Natursuchende kommen vor allem in den drei Naturparken, im Wildnisgebiet Dürrenstein sowie auf dem Lunzer See auf ihre Kosten. Charakteristisch für den größten Naturpark Niederösterreichs, dem Naturpark Ötscher-Tormäuer, sind die tiefen Taleinschnitte, besonders die Ötschergräben, die auch als „Grand Canyon Österreichs“ bezeichnet werden. Auch die beeindruckende Ötscher Tropfsteinhöhle mit ihrem über 100m² großem See befindet sich im Kalkgestein des Ötschermassivs.

Zu Fuß oder mit dem Mountainbike, der Naturpark NÖ Eisenwurzen ist ein Paradies für Wildtiere, Pflanzen und Erlebnisurlauber. Erkunden Sie im Rahmen von Erlebnisführungen, Sagenwanderungen und mithilfe Naturpark-Schautafeln Urwaldreste und Niedermoor und entdecken Sie dabei einige der vielen hier beheimateten Wildtiere und Pflanzen. Sportliche Entdecker kommen im dichtesten Mountainbikenetz und dem Bikepark am Königsberg auf ihre Kosten.

Foto: © Ybbstaler Alpen - Schwarz-König

Abenteuerliche Ausflugsziele & Reise in die Vergangenheit

Machen Sie sich gemeinsam mit Ihren Liebsten auf Entdeckungsreise und lernen Sie spielerisch die Schönheiten des Mostviertels kennen. Im größten Kletterwald Österreichs, können Besucher das grüne Dickicht des Natur- und Erlebnisparks Buchenberg aus ganz neuer Perspektive bewundern und dabei von Baum zu Baum kraxeln. Wer lieber auf dem Boden bleibt kann auf den Spuren von Robin Hood den 3D-Bogenparcours erkunden oder die geheimnisvollen Wildtiere im Tiergarten Buchenberg beobachten.

„Auf dem Holzweg“ befindet man sich in der Erlebniswelt Mendlingtal. Der Themenweg führt entlang eindrucksvoller Schluchten, über Triftwege, Brücken bis hin zur Klause und vermittelt Besuchern die Geschichte der Holzknechte und Holzarbeit. Im Mittelpunkt dieses Themenwegs steht die letzte funktionierende Holztriftanlage Mitteleuropas, das ehemalige Schmiedegesellenhaus, die über 140 Jahre alte Getreidemühle und die historische Backstube.

Foto: © Rene Jagersberger - Most Media

Auf eine Reise in die Vergangenheit begibt man sich bei einer Erlebnisfahrt mit der Museumsbahn des Ötscherland-Expresses entlang der historischen „Bergstrecke Ybbstalbahn“ oder mit der ältesten elektrischen Schmalspur-Gebirgsbahn der Welt, der Mariazellerbahn.

Und auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, kann man einiges zu erleben: eine spannende und erlebnisreiche Zeitreise in die Welt der Eisenverarbeitung kann man im multimedialen Erlebnismuseum „FeRRUM – welt des eisens“ erleben oder man wirft einen Blick über die Schultern des Bäcker-Handwerks und lässt sich in der Haubis Brot-Erlebniswelt HAUBIVERSUM kulinarisch verwöhnen.

Rodelspaß bei jedem Wetter verspricht die Allwetterrodelbahn EIBL Jet in Türnitz, die mit ihren bis zu sieben Metern hohen Wellen, Jumps und Steilkurven zu den rasantesten Alpine Coastern Österreichs zählt. Bei Schlechtwetter werden die Rodeln mit Dächern versehen, somit steht der Action nichts im Wege.

Foto: © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Von der Ritterburg bis zum Renaissance-Schloss

Ab dem frühen Mittelalter galt es die Bodenschätze und Handelswege der Eisenwurzen mithilfe von Burgen und Schlössern zu schützen, noch heute kann man einige dieser Zeitzeugen besichtigen. Doch nicht Kampf und Abwehr, sondern vor allem Kunst & Kultur spielen heute die Hauptrolle. Das Schloss Rothschild sorgt mit seinem funkelnden Kristallsaal sowie dem 5-Elemente-Museum für unvergessliche Momente, auf der Burgarena Reinsberg finden in den Sommermonaten regelmäßig Konzerte und Theateraufführungen statt und das Renaissanceschloss Schallaburg ist für seine jährlich wechselnden Ausstellungen bis weit über die Grenzen berühmt.

Wintersport in den Ybbstaler Alpen

Sowohl auf den als auch abseits der Pisten ist die Region Ybbstaler Alpen ein Paradies für Winterurlauber. Skifahrer und Snowboarder können zwischen fünf Skigebieten auf engstem Raum wählen - zu den wohl bekanntesten Skigebieten zählen das Hochkar in Göstling an der Ybbs sowie der Ötscher in Lackenhof.

Besonders die Schneesicherheit von Dezember bis April sowie das vielfältige Angebot am Hochkar begeistert Wintersportler jeder Art. Neben 19 Pistenkilometern in allen Schwierigkeitsgraden und sieben Liftanlagen bietet die Region Göstling-Hochkar zahlreiche Winterwanderwege sowie bestens gespurte Langlaufloipen.

Foto: © Ybbstaler Alpen - Ludwig Fahrnberger

Das familiäre Bergdorf Lackenhof am Ötscher bietet sowohl ambitionierten Skifahrern als auch Familien ein abwechslungsreiches Wintersport-Angebot. Vom Sunny Kids Park für kleine Skihaserl über Snowpark für Freestyler bis hin zur FIS-Rennstrecke – hier kommen alle Skibegeisterten auf Ihre Kosten.

Doch auch abseits der Pisten kann man in den Winter im Mostviertel in vollen Zügen genießen – zahlreiche Winterwanderwege und Langlaufloipen schlängeln sich durch die tiefverschneite Landschaften, der herrliche Natureislaufplatz am Lunzer See bietet eine traumhafte Kulisse zum Eislaufen und nostalgisch mit hölzernen Schlitten geht es die Rodelbahn am Tirolerkogel in Annaberg oder den beiden Naturrodelbahnen in Loich im Pielachtal hinab.

Foto: © Mostviertel Tourismus, weinfranz.at

Weitere Informationen:

Thermengutscheine für ganz Österreich

 

Jetzt Erholung
schenken oder
selbst genießen!

Thermengutscheine für ganz Österreich

Einfach mobil, mit Geschenkkarte
oder zum selbst Ausdrucken.

Die schönsten Geschenke machen immer noch die größte Freude. Überraschen Sie Ihre Lieben mit einer erholsamen Auszeit bei unseren namhaften Thermen- & Hotelpartnern. Oder machen Sie sich selbst eine Freude: Einfach Gutschein aufladen & günstiger in den Urlaub!

Unsere Angebote und Empfehlungen

Aussichtsreich Wandern in Bad Ischl

Hotel Royal ****s - Urlaubsgenuss im Salzkammergut! Relaxen in der Thermen- und Saunawelt, kulinarischer Genuss im 4-Sterne Superior Royal, mit SkyLounge-Wellnessbereich am Hoteldach, Massage, gefüllter Rucksack, Seilbahnfahrt, uvm.

3 ÜN/HP p.P. ab
€ 555,-

Entdecken Sie unsere VIP-Welt!

Mit unseren Thermengutscheinen für ganz Österreich sind Sie bei vielen unserer Partner VIP-Gast! Erleben Sie echte Exklusivität und genießen Sie mit den VIP-Erlebnissen Angebote, die es so nur bei uns gibt - garantiert!

Unser TIPP:
Gewinnspiel nicht verpassen!

Märchenhafte Wasserwelten

Rogner Bad Blumau - Wenn Umrisse goldener Kuppeln, bunter Säulen und Fassaden aus dem Dampf heißer Quellen auftauchen, ist man angekommen im größten bewohnbaren Gesamtkunstwerk, gestaltet von Friedensreich Hundertwasser.

1 Nacht inkl. HP p.P. ab
€ 125,-

Thermengenuss pur

Tipp aus der VIP-Welt - Genießen Sie als VIP-Gast 10% Rabatt auf den Eintritt in die Therme St. Kathrein. Die Bade- und Saunalandschaft in Kärnten garantiert Familien und Wellnessliebhabern unendlichen Wasserspaß und Erholung.

10% Rabatt auf den Thermeneintritt