News
News -Aktuelles

Der Urknall der Thermengeschichte: 40 Jahre Schaffelbad

14.07.2018 - Im Juli feierte das Schaffelbad der Therme Loipersdorf, also eine der drei Thermenwelten, sein 40-jähriges Jubiläum. Der Bau einer der ersten und schönsten Entspannungs-Oasen hat eine ganze Region maßgeblich verändert.

"Der Urknall der Thermengeschichte" - 40 Jahre Schaffelbad

Allerhand Prominenz kam der Einladung von Thermengeschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini nach und ließ sich die Jubiläumsfeier im legendären Bad Loipersdorfer Schaffelbad nicht entgehen. In entspanntem Rahmen wurde nicht nur ein Ort gefeiert, der Tourismusgeschichte schrieb, es wurden auch jene Pioniere vor den Vorhang geholt, die vor vier Jahrzehnten alle Hürden überwunden haben, um dieses Großprojekt zu verwirklichen.

Eine echte Erfolgsgeschichte

Die Geschichte des Schaffelbades beginnt im Grunde bereits 1972, bei einer Bohrung in 1.600 Metern Tiefe stieß man auf die Quelle „Binderberg 1". 1977 wurde eine zweite Quelle, „Lautenberg 1“ gefunden und schließlich fand am 21. September 1977 der Spatenstich statt. Am 15. Juli 1978 war es dann soweit und das Schaffelbad startete seinen Betrieb mit zwei Becken. Inzwischen erstreckt sich die exklusive Wellnessoase Schaffelbad mit 14 verschiedenen Saunen, ebenso vielen Heilwasser-Entspannungsbecken, einer Saunabar und einem Restaurant auf über 8.500 m2. Gemeinsam mit den beiden anderen Thermenwelten „Erlebnisbad und „Thermenbad“, umfasst das Angebot der Therme Loipersdorf heute 35 verschiedene Becken, 5 Wasserrutschen und 20 Saunen auf einer Gesamtflächte von 36.000 m2.

Es wurde Neuland betreten

Noch bis in die 1970er Jahre sprach man oft von der „vergessenen Oststeiermark“, Felder, Wälder und hie und da einzelne Höfe oder kleine Streusiedlungen dominierten das Landschaftsbild. Die Infrastruktur war schlecht, es gab noch etliche Häuser ohne Stromanschluss und die Verkehrsanbindung ließ zu wünschen übrig. Ausgerechnet in eine der ärmsten Regionen Österreichs wollte man ein Thermalbad bauen. Der Bau des Schaffelbades zog die Errichtung der Therme Loipersdorf nach sich. Die ganze Region entdeckte den Tourismus und erwachte aus einem langen Winterschlaf. In den darauffolgenden Jahren wurden fünf Thermenhotels errichtet, es entstanden hunderte private Beherbergungsbetriebe und das Angebot für die immer größer werdende Anzahl von Tages- und Nächtigungsgästen wurde immer umfangreicher und besser. Das angrenzende Fürstenfeld wird nicht umsonst Thermenhauptstadt genannt. Die Errichtung des Schaffelbades war der ausschlaggebende Impuls für die langfristige Stärkung einer ganzen Region. Seit der Gästeaufzeichnung im Jahr 1983 besuchten über 20 Millionen Gäste die Therme Loipersdorf und somit auch die Oststeiermark. Wenn das kein Erfolg ist?

Eine gelungene Veranstaltung

Der Bereich um das Atriumbecken und das Schaffelbad-Restaurant „SchmankerlEck“ wurden zum Austragungsort des Jubiläumsfestes am 14. Juli. Die geladenen Gäste zeigten sich von dem feierlichen Ambiente begeistert.

„Ich möchte all meinen Vorgängern, sowie den politischen Entscheidungsträgern großen Respekt zollen. Ohne ihre Vorarbeit wäre die Therme Loipersdorf nicht zur Mutter aller Thermen geworden. Auch allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – egal ob bereits im wohlverdienten Ruhestand oder noch immer im Dienst – möchte ich ein herzliches Dankeschön aussprechen“, lobte Borckenstein-Quirini die gut funktionierende Zusammenarbeit der vergangenen Jahre.

Neben vielen Neuerungen soll auch zukünftig auf Altbewährtes nicht vergessen werden, damit man auch weiterhin den Gästen etwas ganz Besonderes anbieten kann: "Loslassen - Erleben – Stärken, gemeinsam mit den 5 Säulen der Gesundheit von Prof. Baldur Preiml, das werden unsere Besucher auch in Zukunft in der Therme Loipersdorf genießen und erleben können“, so der engagierte Geschäftsführer abschließend.

Textnachweis: Therme Loipersdorf, 14.07.2018

Thermengutscheine für ganz Österreich

 

Jetzt Erholung
schenken oder
selbst genießen!

Thermengutscheine für ganz Österreich

Einfach mobil, mit Geschenkkarte
oder zum selbst Ausdrucken.

Die schönsten Geschenke machen immer noch die größte Freude. Überraschen Sie Ihre Lieben mit einer erholsamen Auszeit bei unseren namhaften Thermen- & Hotelpartnern. Oder machen Sie sich selbst eine Freude: Einfach Gutschein aufladen & günstiger in den Urlaub!

Unsere Angebote und Empfehlungen

Das beste Geburtstagsgeschenk

Mit den Thermengutscheinen von Webhotels werden die Geburtstagswünsche Ihrer Liebsten wahr. Schenken Sie wohltuende Entspannung und unvergessliche Momente in namhaften Thermen und Wellnesshotels österreichweit sowie in ausgewählten Nachbarländern.

Auch als Print@Home-Gutschein
zum Selbstausdrucken!

Balance - im Einklang mit Mir

Hotel Miraverde **** - Ruhe und Natur PUR! EurothermenResorts Bad Hall. Ein Ort zum Ankommen und zum Seele baumeln lassen - wo Zeit keine Rolle spielt. Inklusive täglichem Thermengenuss und Wohlfühltherapien.

3 ÜN/HP p.P. ab
€ 545,-

Winterhit

Asia Hotel & Spa Leoben **** - Echte Wellnessfans lassen es sich drei ganze Tage in der Wasser- und Saunawelt gutgehen. Ihr Gaumen wird beim 4-Gang Wahlmenü verwöhnt und eine Flasche Sekt am Zimmer verspricht prickelnde Stunden.

2 ÜN/HP p.P. ab
€ 204,50

Greenfield Wochentage

Greenfield Hotel Golf & Spa **** - Erleben Sie, wie das seidige Thermalwasser, die heiße Sauna und die geschmackvollen Gerichte für perfekte Entspannung sorgen. Exklusive Spawelt und ein völlig erneutes Hotel wartet auf Sie in Bükfürdő/Ungarn. (Mind. 2 Nächte)

z.B.: 2 ÜN/HP p.P. ab
€ 138,52