Wellness
Wellness & Gesundheit

Wellness ist Wohlfühlen

Wellnesstipps für jeden Tag ...

Essen zum Wohlfühlen

Meditation

Wellness ist Wohlfühlen

Was bedeutet „Wellness“ eigentlich? Wenn man daran denkt, fallen einem oft Assoziationen und Bilder ein, die sich um Massagen, Bäder und auf einer Liege entspannen, alle Viere von sich gestreckt, drehen. Natürlich ist es das auch, aber man kann auch aktiver und vor allem jeden Tag etwas für sich und sein Wohlergehen tun.

Bei „Wellness“ handelt es sich um einen englischen Begriff, der „Wohlbefinden“ oder „Wohlfühlen“ bedeutet. Im heutigen Verständnis geht man von einem ganzheitlichen Ansatz aus: Sowohl dem Körper, dem Geist wie auch der Seele soll es gut gehen und sie sollen dabei auch im Einklang miteinander stehen.

In unserer schnellen Gesellschaft gestaltet es sich oft schwierig abzuschalten, aber genau das ist manchmal einfach wichtig: Hin und wieder sollte man sich Zeit für sich nehmen, sich aus dem stressigen Alltag ausklinken und einfach zur Ruhe kommen.

Viele Dinge, die man tun kann, sind uns ja eigentlich klar, aber es ist gut, wenn man manchmal daran erinnert wird. 

Hier sind meine Wellnesstipps für den Alltag:

  • Für die Konzentration, gerade bei der Arbeit, sind kleinere Pausen notwendig: Öffnen Sie das Fenster und lassen Sie frische Luft herein. Gehen Sie ein paar Schritte, um möglichen unschönen Muskelverkrampfungen vorzubeugen und die Blutzirkulation anzukurbeln. Wenn Sie die Möglichkeit haben, vertreten Sie sich die Füße im begrünten Innenhof oder gehen Sie kurz vor die Türe. Atmen Sie dabei mehrmals bewusst tief durch.
  • Außerdem können körperliche Betätigungen wie Sport oder entspannende Spaziergänge sehr förderlich sein. Machen Sie sich jede Woche ein Date mit sich selbst aus und kurbeln Sie den Kreislauf an. Es werden bei der Bewegung auch sogenannte „Glückshormone“ ausgeschüttet, die sich positiv auf Körper und Geist auswirken.
  • Besonders wichtig für den Körper und auch für unsere Konzentration ist die ausreichende Flüssigkeitszufuhr, besonders während der heißen Tage. Man sollte täglich ungefähr zwei Liter trinken, ideal wären Wasser oder ungesüßte Kräutertees. Wenn man jede Stunde daran denkt ein paar Schlucke zu trinken und seine Wasserflasche regelmäßig auffüllt, hat man sicherlich keine Probleme auf sein Pensum zu kommen.
  • Ausreichend Schlaf ist bedeutend für unsere Gesundheit: Je ausgeruhter wir sind, umso besser können wir die Anforderungen des Alltags bewältigen und haben genug Energien dafür. Im Schlaf regeneriert sich der Körper und wir sehen frischer und erholter aus. Das kann Make-up leider noch nicht. 
  • Mein besonderer Zugang ist auch das Essen: Wenn wir uns bei der Nahrungsaufnahme Zeit nehmen für uns und unserem Körper Gutes geben, dann beeinflusst uns das positiv. Es gibt auch eine eindeutige Verbindung zwischen der Darmgesundheit und der Gesundheit im Allgemeinen. Der Darm wird nämlich unter anderem durch äußerliche Faktoren wie Stress beeinflusst, daher ist es umso wichtiger ihm und unseren Milliarden an Helfer-Bakterien etwas Gutes zu tun. Wir sollten uns auch Gedanken darüber machen, was wir in unseren Körper hineingeben, besonders, ob er genügend der lebensnotwendigen Vitamine bekommt. Das kann manchmal auch schwierig sein, aber ich helfe Ihnen dabei gerne ein bisschen weiter.
  • Ein wichtiger Faktor beim Wohlbefinden ist der Spaß: Wenn Sie Kohlsuppe nicht mögen, dann müssen Sie sie auch nicht essen. Aber vielleicht haben Sie ja ein anderes Lieblingsgemüse, das sich gut zu Suppe verarbeiten lässt. Wenn Sie nicht gerne joggen und sich dabei nur quälen, dann ist das wohl nicht Ihre Sportart, aber vielleicht macht Ihnen Yoga oder Schwimmen Spaß. Es gibt viele Alternativen - finden Sie das, was zu Ihnen passt!
  • Und zu guter Letzt: Nehmen Sie sich auch einmal längere Ruhephasen und gönnen Sie sich auch etwas - beispielsweise einen Thermenurlaub mit Massagen und wohltuenden Bädern - um einmal wirklich abschalten zu können. Ein passendes Thermenhotel finden Sie hier!

Lassen Sie sich’s gut gehen!

Gastbeitrag von Stefanie K. Rosenkranz
Stefanie K. Rosenkranz liebt es zu kochen, zu backen und zu schreiben. Auf der Suche nach dem Wohlfühlfaktor und immer Neuem zum Ausprobieren bemüht sie sich gesund und bewusst zu leben. 

Unsere Angebote und Empfehlungen

Goldene HerbstZeit

Rogner Bad Blumau - Ein Rendezvous zum Sommerausklang in märchenhaften Wasserwelten. Ruhe, Wärme und Geborgenheit im größten bewohnbaren Gesamtkunstwerk, gestaltet von Friedensreich Hundertwasser finden. Herbst in Ringelgrün.

1 ÜN/HP p.P. ab
€ 112,-

Harmonie durch Klang & Vibration

Villa Seilern Vital Resort ****s - Tiefe Entspannung, vollkommener Stressabbau und innere Balance finden Sie in Bad Ischl im wunderschönen Salzkammergut. TOP: 15 Minuten SWAVE Therapie inkl.!

2 ÜN/HP+ p.P. ab
€ 269,-

Herbstauszeit im Linsberg Asia

Hotel & Spa Linsberg Asia ****s - Die Sonne scheint milder, die Tage werden kürzer. Im Herbst lockt das Entspannungsangebot im Asia Resort. Ein Urlaub voller Ruhe und das bei jedem Wetter in Österreichs einziger Erwachsenentherme. TOP: 2 Massagen inkl.!

2 ÜN/HP p.P. ab
€ 377,-

Kurze Auszeit in Bad Ischl

Hotel Royal****s - Entspannen in der Thermen- und Saunawelt, kulinarisch verwöhnt werden im Hotelrestaurant, relaxen im Wellnessbereich am Hoteldach. Sisi- oder Salzprinz-Massage inklusive!

2 ÜN/HP p.P. ab
€ 329,-