Thermenlexikon
Thermenlexikon

Biosauna

Eine Niedrigtemperatursauna bezeichnet man auch als Biosauna. Sie unterscheidet sich von einer finnischen Sauna durch eine niedrigere Temperatur und eine höhere Luftfeuchtigkeit. In der Biosauna erreicht man Temperaturen nur bis etwa 70 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von bis zu 45 Prozent. Manche Biosaunen sind kombiniert mit einer Lichttherapie und gelten im allgemeinen als hautpflegend und gesundheitsfördend.

Unsere Angebote und Empfehlungen

Wandern im Salzkammergut

Hotel Royal ****s - Verbringen Sie nebelfreie Herbst-Tage in Bad Ischl: Inkl. Thermen- & Saunawelt, ein Rucksack mit regionalen Schmankerln für Ihre Wanderung, eine Entspannungsmassage, Berg- & Talfahrt mit der Katrinseilbahn, SkyLounge Wellnessbereich am Hoteldach uvm.!

3 ÜN/HP p.P. ab
€ 519,-

Für alle, die EntSPAnnung & Wellness genießen wollen

TAUERN SPA Zell am See – Kaprun ****s - Genießen Sie einen Kurzurlaub im 4*S Resort mitten im SalzburgerLand und entSPAnnen Sie in Österreichs größten und exklusivsten Hotel Panorama SPA. Ein SPA Erlebnis der Extraklasse!

1 ÜN/HP p.P. ab
€ 144,-

Lazy Days im Waldviertel: Halbpension geschenkt!

Sole Felsen Hotel**** - Genießen Sie eine kurze Auszeit in Gmünd zum Sonderpreis: Relaxen Sie zwei ganze Tage im Sole Felsen Bad und der Sole Felsen Sauna. Top: Die Halbpension im Wert von € 23,- erhalten Sie gratis dazu!

1 ÜN/HP p.P. ab
€ 109,-

Urlauben wie ein Kaiser

Thermalhotel Kaiser von Österreich **** - Gönnen Sie sich eine kaiserliche Auszeit: Wellnessfans relaxen im hauseigenen Wellnessbereich, "kaiserliche" Fitnessfans trainieren im "Vita med" Trainingszentrum der Therme. Sicherer Urlaub: Bis 48 h vor Anreise fallen keine Stornogebühren an!