Thermenlexikon

Sauna (finnische)

Das Wort Sauna stammt aus dem Finnischen und heißt soviel wie Raum aus Holz. Die finnische Sauna gehört zu den traditionellsten Formen des Schwitzens und wird seit Jahrhunderten praktiziert.

Typisch hierfür sind hohe Temperaturen zwischen 85 und 88° C bei einer relativ geringen Luftfeuchtigkeit von 10 bis 30%. Eine wohltuende Wirkung auf die Atemwege haben bei dieser Hitze Aufgüsse mit Menthol oder Eukalyptus.

Im Anschluss an den Saunagang, der etwa 8 bis 15 Minuten dauern sollte, findet die Abkühlphase statt. In Finnland sieht diese häufig so aus, dass man aus der Blockhaussauna heraustritt und in den angrenzenden eiskalten See springt. Aber auch im Schnee oder durch kaltes Abduschen kann man sich nach dem Saunieren abkühlen. Dieses Wechselbad sollte maximal drei Mal hintereinander durchgeführt werden.

Unsere Angebote und Empfehlungen

Advertorial

THERMENGUTSCHEINE für ganz Österreich - Herzenswünsche erfüllen! Unsere Gutscheine können in TOP Thermen & Hotels österreichweit und in ausgewählten Nachbarländern eingelöst werden. NEU: Bei vielen Partnern sind Sie damit sogar VIP-Gast!

WEBHOTELS wünscht:
Viel Freude beim SCHENKEN!

RETTER Bio-Natur-Resort **** - Lassen Sie sich von der atemberaubenden Winterlandschaft am Pöllauberg verzaubern und starten Sie mit Humor ins Neue Jahr! Ihr Highlight: das Kabarett "Krötenwanderung" mit Lydia Prenner-Kasper am 05.01.!

2 ÜN/HP p.P. ab
€ 270,-

Sole Felsen Welt Gmünd - Möchten Sie einmal richtig loslassen? Hier wird das Leben leicht: treiben Sie im warmen, mit Bad Ischler Heilsole angereichterten Solewasser und relaxen Sie bei kreativen Aufgüssen in der Sauna. Dezember-Special: beim Kauf von 10 Eintrittskarten erhalten Sie 3 Karten GRATIS!

Hotel Xylophon - Feiern Sie Silvester mit der ganzen Familie! Die Kids spielen, staunen, toben; und die Großen entspannen, genießen und philosophieren. Inkl. 1x Therme, Silvester-Galamenü, Kutschenfahrt ...

3 ÜN/HP Plus p.P. ab
€ 499,-