Thermenlexikon

Softdampfbad

Das Softdampfbad ist die kreislaufschonendere Saunavariante. Häufig liegen die Temperaturen zwischen 40° und 52° Celsius, die Luftfeuchte zwischen 48% und 62%. Wie bei der klassischen finnischen Sauna reagiert der Körper auch beim Softdampfbad durch eine Erweiterung der Blutgefäße. Dadurch verbunden kommt es zur Schweißbildung. Beim Abkühlen nach dem Besuch in einem Softdampfbad verbessert sich der Sauerstoffgehalt des Blutes.

Weiters wird der Abtransport von Schlacken und anderen Ablagerungsstoffen gesteigert und das Immunsystem des Körpers gegen Infekte gestärkt. Das Softdampfbad wird auch häufig als Bio-Sauna bezeichnet. Vor allem, wenn gleichzeitig mit Farblicht gearbeitet wird, bedient man sich gerne der Bezeichnung des Softdampfbades.

Unsere Angebote und Empfehlungen

Advertorial

Lebensfreude erwacht

Rogner Bad Blumau - Heiße Quellen in märchenhaften Wasserwelten. Rückzug, Ruhe und Entspannung finden.

1 ÜN/HP p.P. ab
€ 112,-

RETTER Bio-Natur-Resort **** - Lassen Sie sich von der atemberaubenden Winterlandschaft am Pöllauberg verzaubern und starten Sie mit Humor ins Neue Jahr! Ihr Highlight: das Kabarett "Krötenwanderung" mit Lydia Prenner-Kasper am 05.01.!

2 ÜN/HP p.P. ab
€ 270,-

Sole Felsen Welt Gmünd - Möchten Sie einmal richtig loslassen? Hier wird das Leben leicht: treiben Sie im warmen, mit Bad Ischler Heilsole angereichterten Solewasser und relaxen Sie bei kreativen Aufgüssen in der Sauna. Dezember-Special: beim Kauf von 10 Eintrittskarten erhalten Sie 3 Karten GRATIS!

Therme Laa - Hotel & Silent Spa - Feiern Sie im Kreise Ihrer Liebsten ein unvergessliches Weihnachtsfest! Eine Flasche Poysecco, Weihnachts-Galabuffet uvm.! Und das Beste: 1 Kind (bis 14,9 J.) im DZ der Eltern kostenfrei!

2 ÜN/HP p.P. ab
€ 329,-
Thermeneintritt inklusive!