Thermenlexikon

Softdampfbad

Das Softdampfbad ist die kreislaufschonendere Saunavariante. Häufig liegen die Temperaturen zwischen 40° und 52° Celsius, die Luftfeuchte zwischen 48% und 62%. Wie bei der klassischen finnischen Sauna reagiert der Körper auch beim Softdampfbad durch eine Erweiterung der Blutgefäße. Dadurch verbunden kommt es zur Schweißbildung. Beim Abkühlen nach dem Besuch in einem Softdampfbad verbessert sich der Sauerstoffgehalt des Blutes.

Weiters wird der Abtransport von Schlacken und anderen Ablagerungsstoffen gesteigert und das Immunsystem des Körpers gegen Infekte gestärkt. Das Softdampfbad wird auch häufig als Bio-Sauna bezeichnet. Vor allem, wenn gleichzeitig mit Farblicht gearbeitet wird, bedient man sich gerne der Bezeichnung des Softdampfbades.

Unsere Angebote und Empfehlungen

Advertorial

Bewusster Neustart

Rogner Bad Blumau - Heiße Quellen in märchenhaften Wasserwelten. Ein Hauch von Romantik. Lebensfreude erwacht.

1 ÜN/HP p.P. ab
€ 112,-
Advertorial

Zeit für uns

Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf - Ein romantischer Urlaub zu zweit, voller Entspannung und Ruhe. Was gibt es Schöneres? Echtes Heilwasser, wahre Kraftorte, heimelige Plätzchen. So kuschelt es sich am Besten!

2 ÜN/HP p.P. ab
€ 299,-

Die Büchergutscheine können Sie in Buchhandlungen in ganz Österreich oder online flexibel einlösen. Sie leisten damit auch einen wertvollen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung. READ GLOBAL - BUY LOCAL!

Regional kaufen -
Sinnvoll schenken!

Kaiser von Österreich **** - Lassen Sie sich so richtig verwöhnen: für alle Buchungen bis 29.02.2020 erhalten Sie ein gratis Zimmer-Upgrade (nach Verfügbarkeit)! 1x Halbpension und 1x Therme inklusive!

z.B.: 2 ÜN/F p.P. ab
€ 183,-