Thermenlexikon

Schüßler-Salze

Die Schüßler-Salze sind eine alternative Heilmethode, die der Homöopathie nahe steht. Sie bestehen aus Mineralsalzen in homöopathischer Potenz und sollen den Körper animieren die Aufnahme und den Transport bestimmter Mineralstoffe zu steigern.

Geschichte
Ursprünglich wollte der deutsche homöopathische Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler die homöopathische Behandlung mit ihren rund 200 Heilmitteln vereinfachen. Dabei konzentrierte er sich bei seiner Forschung auf 12 Mineralstoffe und deren Vorkommen und Bedeutung im menschlichen Körper. Er entdeckte, dass oftmals ein Mangel an einem oder mehreren Mineralstoffen Organstörungen verursachen können. Um solche Störungen zu behandeln, verordnete er seinen Patienten die Einnahme der fehlenden Mineralstoffe in homöopathischer Dosierung.

In der Folge etablierten sich die 12 Schüßler-Salze zu einer eigenständigen Heilmethode, die sich zunehmend verbreitete. Diese 12 "Funktionsmittel" wurden in nach dem Tod des Arztes um 15 weitere Mineralstoffe ergänzt, diese nennt man heute "Ergänzungsmittel".

Unsere Angebote und Empfehlungen

Advertorial

Lebensfreude erwacht

Rogner Bad Blumau - Heiße Quellen in märchenhaften Wasserwelten. Rückzug, Ruhe und Entspannung finden.

1 ÜN/HP p.P. ab
€ 112,-
Advertorial

THERMENGUTSCHEINE für ganz Österreich - Herzenswünsche erfüllen! Unsere Gutscheine können in TOP Thermen & Hotels österreichweit und in ausgewählten Nachbarländern eingelöst werden. NEU: Bei vielen Partnern sind Sie damit sogar VIP-Gast!

WEBHOTELS wünscht:
Viel Freude beim SCHENKEN!

Therme St. Kathrein - Runter von der Piste, rein ins herrlich warme Thermalwasser! Der perfekte Ort, um nach einem Tag in den Kärntner Nockbergen zu entspannen und sich eine wohltuende Auszeit zu gönnen.

Hotel Kaiser von Österreich **** - Es weihnachtet sehr: im Thermalbereich relaxen oder eine aktive Auszeit im medizinischen Trainingszentrum der Therme genießen. Ihr Extra: Kein EZ-Aufpreis!

z.B.: 3 ÜN/F + 2x Dinner p.P. ab
€ 239,-