Ausflugtipps
Ausflugstipps

Baden bei Wien

Entdecken Sie spannende Ausflugstipps in und um die Kurstadt Baden. Ob Wandern, Citytrip oder Thermen - für jeden ist garantiert etwas dabei.

Foto: © Lammerhuber - GG Tourismus der Stadtgemeinde Baden

Foto: © Lammerhuber - GG Tourismus der Stadtgemeinde Baden

Baden bei Wien

Baden bei Wien liegt nur 26 Kilometer südlich der Donaumetropole Wien, wo sich am Rande des Wienerwalds ein sonnenverwöhntes Weinbaugebiet ausbreitet. Einst kaiserliche Sommerresidenz, präsentiert sich die Kurstadt auch heute noch sehr elegant mit modernem Flair. Hier können Sie bei einem Erholungsurlaub wunderbar in der Therme entspannen, aber auch viele interessante Ausflugstipps entdecken.

Im Stadtzentrum von Baden lässt es sich herrlich flanieren und bummeln. Den Charme der ehemaligen Stadt der Sommerfrische von Kaiser Franz I. bemerkt man heute noch in den kleinen Gassen, den alten Hausmauern der Altstadt und dem Kaiserhaus, welches man am Hauptplatz besichtigen kann. Der Kurpark Baden ist mit 52 Hektar einer der größten Kurparks in Europa. Bestaunen kann man dort den Beethoven-Tempel, den Udine-Brunnen, subtropische Pflanzen und wunderschöne Blumenornamente. Am Kalvarienberg geht der Kurpark fließend in die Schwarzföhrenwälder des Wienerwalds mit ihren vielen Wanderwegen über.

Wanderschuhe nicht vergessen

Rund um Baden bei Wien können Sie eine sehr abwechslungsreiche Landschaft erwandern. Vom Wiener Becken bis ins Traisen- und Gölsengebiet erstrecken sich bewaldete Hügel, Wiesen, Felder und markante Kalkfelsen. Eine einfache etwa zweistündige Rundtour führt Sie vom Kurpark Baden zur Theresienwarte. Von dem 16 Meter hohen Turm genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf das südliche Wiener Becken, Bad Vöslau und den Schneeberg.

Der 135.000 Hektar große Wienerwald in Niederösterreich und Wien gilt als Freizeitparadies. Auf rund 6000 beschilderten Kilometern kann man durch den Wienerwald wandern und die Seele baumeln lassen, denn das frische Grün sorgt für Abwechslung im sonst so hektischen Alltag. Wer lieber radelt hat 46 Mountainbike-Routen mit einer Streckenlänge von über 1000 Kilometern durch die Region zur Auswahl. Nach einer anstregenden Radtour oder Wanderung laden die Heurigen und Winzer zu einer Rast in den wunderschönen Weinbergen ein.

Auch die Wiener Alpen, welche die Bucklige Welt, Rax, Semmering, Wechsel, Schneeberg und Hohe Wand umfassen, liegen nicht weit entfernt (mit dem Auto zwischen einer und eineinhalb Stunden) und bieten eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten und im Winter auch für Skifahrer schöne Pisten. Hier finden Sie unsere Ausflugstipps für die Wiener Alpen.

Ausflugstipps für Entdecker

Ein anderes lohnenswertes Ziel für eine Wanderung ist die 2,5 Kilometer westlich von Baden bei Wien gelegene Ruine Rauheneck. Mit ihrem dreieckigen Turm wacht sie auf einem Felsvorsprung am Ufer der Schwechat über das Helenental. Im Laufe der Jahrhunderte erlitt die Burg immer wieder schwere Zerstörungen. Bei einem Rundgang gelangen Sie in viele verwitterte Räume, in die Kapelle und über steile Treppen hinauf auf den 25 Meter hohen Burgfried. Für einen gewissen Gruselfaktor sorgt die Sage um den Erbauer, der heute noch als unerlöster Geist in der Burgruine spuken soll.

Der Schlosspark Laxenburg liegt etwa 20 Fahrminuten von der Therme in Baden entfernt und stellt den größten historischen Landschaftsgarten Österreichs dar. Hier wandeln Sie auf den Spuren der Habsburger-Dynastie und entdecken bei einem entspannten Rundgang zahlreiche historische Denkmäler, darunter einen alten Turnierplatz und eine versteckte Grotte. Das romantische Herzstück bildet die von einem kleinen See umgebene Franzensburg, die ein interessantes Museum beherbergt. Einen wunderbaren Ausblick auf die Burg genießen Sie bei einer beschaulichen Bootsfahrt.

Foto: © Schloss Laxenburg BetriebsgmbH/Wolfgang Mastny

Die Mineralquelle von Bad Vöslau

Nur 9 Autominuten entfernt im schönen Wienerwald liegt Bad Vöslau mit seinem historischen Thermalbad. Die Landschaft rund um den traditionsreichen Kurort ist geprägt durch duftende Föhrenwälder und Weingärten. Wo schon zur Kaiserzeit der Adel gerne die Sommerfrische genoss, können Sie heute wunderbar wandern und Rad fahren. In direkter Nachbarschaft zur Therme von Bad Vöslau bietet die Vöslauer Mineralwasser AG interessante Betriebsführungen an (Anmeldungen Online). In deren Rahmen gelangen Sie auch ins Thermalbad, wo die Mineralquelle entspringt.

Im Thermalbad Vöslau kann man von April bis September in der Heil- und Mineralwasserquelle baden und sich auf der 45.000 m2 großen Parklandschaft mit faszinierender Architektur aus der Jahrhundertwende erholen. Insgesamt vier Becken stehen den Erholungssuchenden zur Verfügung, speziell das grüne Becken wird von der Vöslauer Ursprungsquelle gespeist. Diese besondere Quelle dieses Thermalbads ist bereits seit der Antike bekannt. Ganzjährig ist es auch möglich die Saunawelt (inkl. Hamam, finnischer Sauna, Dampfbad...) und Massagen bzw. Beautyanwendungen zu genießen.

Beliebte Ziele bei Jung und Alt

Der Naturpark Sparbach bietet seit 1962 eindrucksvolle Naturerlebnisse. Das großzügige Gelände beherbergt unter anderem uralte Bäume, drei romantische Ruinen und eine interaktive Ausstellung mit einer Tierstimmenwand. Es gibt einen Streichelzoo und mit etwas Glück begegnen Sie freilaufenden Wildschweinen. Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte unbedingt ausreichend Zeit für den großen Abenteuerspielplatz mit Matschbereich einplanen.

Ein Ausflug nach Wien zahlt sich immer aus, denn die Metropole beeindruckt durch Ihre Vielfältigkeit. In der Hauptstadt kann man das Flair der historischen Altstadt inkl. atemberaubender historischer Architektur genießen, in Schönbrunn auf den Spuren der Habsburger wandeln und, konträr zur Innenstadt, ganz viel im Grünen spazieren. Jederzeit empfehlenswert ist, neben den bisher gennannten, ein Besuch im Prater und die Aussicht im Riesenrad genießen, bei Schlechtwetter ins Museum (z.B. Kunsthistorisches, Naturhistorisches, Albertina und viele mehr), Shoppen entlang der Mariahilfer Straße und im Schloss Belvedere sowie dem Tiergarten Schönbrunn der Hektik des Großstadtalltags entfliehen. Pausieren lässt sich jederzeit in einem der vielen traditionsreichen Kaffeehäuser oder am Rand von Wien im gemütlichen Heurigen in den Weinbergen.

Thermen wie die Römer

In der Römertherme Baden sorgt das heilsame schwefelhaltige Wasser aus den Badener Heilquellen für Entspannung und Wohlbefinden. Auf rund 3.500 m² Fläche finden sich zwei Freibecken, ein Whirlpool, Sport-, Vital- und Kinderplanschbecken sowie außerdem eine stilvolle Saunalandschaft mit Dampfbädern, Zirbensauna, Infrarotkabinen und vielem mehr. Außerdem bietet die Therme eine Vielzahl an Beautyanwendungen, wohltuenden Massagen und traditionelle chinesische Medizin an.

Weiterführende Informationen:

Unsere Angebote und Empfehlungen

Herzenswünsche erfüllen!

Mit unseren Thermengutscheinen für ganz Österreich schenken Sie Zeit für Entspannung - ob Verwöhntag in der Therme oder Urlaub in einem renommierten Thermenhotel. Bei vielen unserer Partner sind Sie damit sogar automatisch VIP-Gast!

WEBHOTELS wünscht
Frohe Weihnachten!

Schenken Sie Urlaub in Österreich!

Die Urlaubsgutscheine für ganz Österreich stehen für individuellen Urlaub: egal ob Bauernhof oder 5-Sterne Luxushotel - bei uns findet jeder genau das, wonach er sucht! Schenken Sie Vorfreude auf den nächsten Urlaub in Österreich!
Bequem und einfach zum Selbstausdrucken !

Frische Bergluft, Natur, Salz & Öl

HAIDVOGL MAVIDA Zell am See **** - Erleben Sie 4 Tage puren Urlaubsgenuss im exklusiven Wellnesshotel mit 1.400 m² MAVIDA SPA und erholsamen Treatments für Körper und Seele. Peeling und Massage inkl.!

4 ÜN/F p.P.
€ 360,-

Entdecken Sie unsere neue VIP-Welt!

Unsere Thermengutscheine für ganz Österreich machen Sie bei vielen unserer Partner zum VIP-Gast! Erleben Sie wohltuende Exklusivität und genießen Sie Zugang zu absolut exklusiven VIP-Erlebnissen!

Unser TIPP:
Gewinnspiel nicht verpassen!