News
News -Aktuelles

Zillertal-Therme wird umgebaut

11.03.2020 - Die Erlebnistherme Zillertal soll ab 2021 modernisiert und erweitert werden.

Foto: © filmingpool

Foto: © Wörgötter&friends

Erlebnistherme Zilllertal in Fügen wird "aufgemotzt"

Bereits 2018 wurde der Umbau der 14jährigen Erlebnistherme Zillertal von Gemeinderat und Tourismusverband beschlossen. Im Oktober 2019 wurde ein Architektenwettbewerb bezüglich Umbau/Modernisierung der Zillertal-Therme ausgeschrieben. Gemeinsam mit der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Tirol und Vorarlberg wurde aus 11 Entwürfen, der Entwurf der Arbeitsgemeinschaft FIPE Architecture aus Graz und dem Vorarlberger Architekten Bernd Spiegel gewählt.

Erste Gespräche bezüglich der Modernisierung wurden bereits geführt, schilderte Ernst Erlebach, Obmann des Tourismusverbands Fügen-Kaltenbach. Aus heutigem Stand wird der Auftrag für den Umbau voraussichtlich an die Arbeitsgemeinschaft gehen.

Ziel des Umbaus

Mit der Erneuerung der Erlebnistherme möchte man nicht nur neue Impulse für die gesamte Region setzen sondern diese auch weiterentwickeln, so Dominik Mainusch, Bürgermeister von Fügen. Man möchte damit das vordere Zillertal stärken und für den Tourismus interessanter machen.

Durch die Modernisierung der Therme erhofft man sich auch eine Kapazitätssteigerung - derzeit verzeichnet die Therme jährlich 230.000 Gäste, wobei der Fokus des Umbaus vor allem auf Qualität, Familie und Wellness gelegt wird. Der geplante Umbau soll sowohl Gästen als auch Einheimischen mehr Anreiz bieten, die Therme bei Schlechtwetter oder in der kalten Jahreszeit zu besuchen, erhofft sich TVB-Obmann Ernst Erlebach.

Eingeschränkter Betrieb während der Bauzeit

Die Erlebnistherme wird nicht von Grund auf neu gebaut. Der derzeitige Bestand  der Erlebnistherme Zillertal soll durch den Umbau erweitert, optimiert und modernisiert werden, schilderte der Tourismusverband. Durch schrittweise Bauvorhaben werde es möglich sein, den Thermenbetrieb während der Bauzeit aufrecht zu erhalten, allerdings solle man mit Einschränkungen rechnen.

Wann mit den Umbauarbeiten begonnen werden soll und wie lange diese andauern, ist noch nicht bekannt. Man strebe aber an, bereits 2021 mit den Umbauarbeiten beginnen zu können. Insgesamt wird mit einer Investition von sechs bis acht Millionen Euro für Entwurf und Umbau gerechnet.

via tirol.ORF.at, 07.03.2020

Unsere Angebote und Empfehlungen

Sommerhit mit Hot Summer Bonus

Gesundheitshotel Miraverde **** Bad Hall – Machen Sie Ihren Sommerurlaub zu etwas Besonderem und entspannen Sie bei einer gratis Aromaölmassage! Verbringen Sie unbeschwerte Urlaubstage im 35 ha großen Naturparadies und genießen Sie Thermenspaß pur.

2 ÜN/HP p.P. ab
€ 222,-

Mein Thermensommer

Gesundheitshotel Miraverde **** Bad Hall – Raus von Zuhaus: Tanken Sie neue Energie, lassen Sie die Seele baumeln und verwöhnen Sie sich mit 4 ganzen Tagen Thermenurlaub. Ihr Kurzurlaub mit Langzeitwirkung!

3 ÜN/HP ab p.P.
€ 299,-

Last Minute Summer Deal: Nur für kurze Zeit!

REDUCE Hotel Vital Bad Tatzmannsdorf ****s - Verbringen Sie Ihren Sommerurlaub im sonnigen Südburgenland! Relaxen Sie im "Reich der Sinne", gönnen Sie sich ein Sonnenbad auf der Terrasse und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen.

1 ÜN/HP p.P. ab
€ 89,-

Alpine Wellness

Thermal Römerbad - Carpe Diem in Bad Kleinkirchheim: 10 Saunen, heilendes Thermalwasser, eine für Sie reservierte Liege und eine Zirben-Rückenmassage. Stärken Sie Ihr Wohlbefinden und Ihren Energiefluss.

Verwöhntag p.P. ab
€ 89,-